Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.

Naturpark Ötztal

Gletscher, Klima und Hochalpine Forschung in Obergurgl

Imposant und sanft zu gleich zeigt sich der Naturpark Ötztal. Er erstreckt sich von den Gemeinden Haiming bis Obergurgl und beherbergt eines der schönsten alpinen Gebiete die Europa zu bieten hat. Auf 880 km² Gesamtfläche des Naturparks befinden sich insgesamt 67 Gletscher, die es zu schützen gilt. Die Bergdörfer Vent (Wiege des Alpenvereins) und Obergurgl (höchstes Kirchdorf Tirols) sowie Niederthai/Umhausen und Gries/Längenfeld liegen im Herzen des NATURPARKS ÖTZTAL und sind idealer Ausgangspunkt zur Erforschung des Gebiets.

Die Ziele des NATURPARKS ÖTZTAL umfassen 5 Bereiche: Erhalt der Natur & Landschaft, Förderung der Erholung, der Bildung, der Forschung und der Regionalentwicklung. Im Einklang mit der Landschaft wurden Wanderwege und Erlebnispfade inszeniert, die der Erholung und einem nachhaltigen Verständnis für unsere Umwelt dienen sollen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.naturpark-oetztal.at.

Naturpark Infopoint Hohe Mut

Erleben Sie eine naturkundliche Ausstellung der Sonderklasse. Auf der 2.670 m hoch gelegenen Hohe Mut Alm mit attraktivem Blick zu den mächtigen Gletschern des Rotmoos- und Gaisbergtales erfahren Sie Bemerkenswertes über das Leben in und am Gletscher, den allseits spürbaren Klimawandel und die jahrzehntelange, hochalpine Forschung im Ötztal. Geöffnet von 09:00 bis 16:00 Uhr, Eintritt: Kostenlos